SAN

Ein Network Storage ist normalerweise ein Network attached storage, d.h., ein Netzwerk aus mehrern Computern wird mit einem speziellen Computer erweitert, der als Datenspeicher für das gesamte Unternehmen arbeitet. Das erhöht die Speichereffizienz, denn die Daten müssen nicht mehrfach auf jedem einzelnen Computer gespeichert werden. Es erhöht die Produktivität, denn die Nutzer des Netzwerkes können immer auf die neueste Version der Daten in dem Storage Computer zugreifen, anstatt sich miteinander auszutauschen, wer denn nun die neueste Version auf seinem Computer hat. Ein Network Storage erhöht auch die Sicherheit der Daten, denn nun braucht nur eine zentrale Einheit durch spezielle Programme gegen Datendiebstahl gesichert zu werden. Ein Network Area Storage oder Storage Area Network bietet ein Netzwerk aus Storage Computern die von anderen Netzwerken aus angesteuert werden können. Das Network Area Storage oder Storage Area Network präsentiert sich dem Nutzer dabei als ein Block, d.h., die einzelnen Einheiten innerhalb des Area Storage können nicht einzeln angesteuert werden, sondern nur das Storage Network als Ganzes, das dann die gewünschten Daten bereitstellt. Der Vorteil besteht darin, dass das Storage Area Network beliebig und den Bedarf entsprechend erweitert werden kann, ohne sich dem Nutzer als ein kompliziertes Netzwerk anzubieten. Dadurch kann jede Datei auf verschiedenen Wegen angesteuert werden, so dass Wartungsarbeiten, der Austausch von Komponenten und die Erweiterung des Netzwerkes vorgenommen werden können ohne das Storage Area Network abzuschalten oder in seiner Arbeit zu beeinträchtigen.
Ansicht als Raster Liste

Elemente 1 bis 2 von 2 gesamt

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. IBM 9024-FC24-ST1-DDR - Qlogic Infiniband Switch

    Startet von 1.540,00 €

  2. IBM 98Y5511 - 16GB 25KM ELW SFP Transceiver

    Startet von 523,00 €

Ansicht als Raster Liste

Elemente 1 bis 2 von 2 gesamt

pro Seite
In absteigender Reihenfolge